Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Gemeindemitglieder,

im Zuge der aktuellen Entwicklungen um die Verbreitung

des Covid-19 Virus hat der Vorstand der Gemeinde folgenden

Beschluss gefasst:

Es werden entsprechend der Allgemeinverfügung der Stadt

Karlsruhe sämtliche Veranstaltungen und G'ttesdienste sowie der

Pessach-Seder in der Gemeinde bis vorläufig den 19. April 2020

abgesagt.

Das Gemeindebüro sowie das Sozialbüro sind bis auf weiteres geschlossen.

In dringenden Notfällen wenden Sie sich an: 0176 43 29 55 95

Wir wünschen Ihnen alles Gute in dieser Zeit - bleiben Sie gesund

und wachsam! 

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

 


 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde!

Am 26.01.2020 um 18:00 Uhr findet ein Kammerkonzert anlässlich des 75. Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus, in der Jüdischen Kultusgemeinde Karlsruhe -

in Zusammenarbeit mit dem Badischen Staatstheater - statt.

Lassen Sie sich von den Werken von Hans Krása, Gideon Klein, Richard Fuchs (und vielen mehr) verzaubern und begeistern.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

EINTRITT FREI

  


 

Sozialreferat lädt Gemeindemitglieder zu einem Vortrag (auf Deutsch) von Dr. Herrn Abraham
am 7 Oktober um 14 Uhr an

D I E  K A T A S T R O P H E
Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie 1900 -1945.Der Vortrag steht unter dem Zeichen des 80. Jahrestags der Pogromnacht vom 9. November 1938. Er erzählt die Geschichte einer assimilierten jüdischen Großfamilie aus Ostpreußen. Sie erlebt den ersten Weltkrieg, die Novemberrevolution, die „Goldenen 20-iger“, die Weltwirtschaftskrise, den aufkommenden Nationalsozialismus, Widerstand, Entrechtung und Zerstörung ihrer Existenzen, Flucht und Shoah.

Für ihr zahlreichen Erscheinen würden wir uns sehr freuen.